15.07.2010 15:25 |

Mitteilungsfreudig

Tori Spellings drei Jahre alter Sohn twittert schon

Was könnte wohl ein Dreijähriger der Welt so dringend mitteilen wollen, dass er ein eigenes Profil auf der Internet-Plattform Twitter braucht? Ex-"Beverly Hills, 90210"-Star Tori Spelling ist jedenfalls der Meinung, dass ihr Sohn Liam einen eigenen Twitter-Account braucht, um sein Mitteilungsbedürftnis zu befriedigen.

Die Website, auf der jeder Kurznachrichten ins Web schicken kann, erfreut sich auch bei Promis großer Beliebtheit. Tori Spelling selbst twittert schon lange, jetzt hat sie unter dem Namen "liamsworld" auch ihrem dreijährigen Söhnchen einen Account eingerichtet. Nun kann der kleine Fratz der ganzen Welt mitteilen, was er denkt und macht. Wie sich das anhört? "Mama, der Mond hat die Sonne gegessen und es dunkel gemacht. Wird er sie morgen wieder auskotzen, damit es ein schöner Tag wird?"

Wer glauben sollte, das interessiert keinen, der wird sich wundern. Der kleine Liam hat nämlich schon über 15.000 "Follower" (Benutzer von Twitter, die Beiträge einer Seite abonnieren), die sich täglich seine Mitteilungen durchlesen.

Hype um Klein Liam
"Er hat anfangs nicht verstanden, was ich damit meine, als ich ihm gesagt habe, dass er einen Twitter-Account hat. Er fragte mich: 'Was meinst du damit?' Dann hab ich ihm erklärt, dass er viele Fans hat und die Leute ihn lieben", erzählt Spelling in einem Interview. Ob der Hype, der um Liam gemacht wird, wirklich gut für ihr Kind ist? Tori Spelling ist jedenfalls davon überzeugt, dass es dem Kleinen ganz und gar nicht schadet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol