15.07.2010 13:22 |

Bange Momente

Zweijähriger Bub in Eberau fast in Pool ertrunken

Bange Momente der Verzweiflung hat eine Mutter in Eberau (Bezirk Güssing) am Donnerstagvormittag durchlebt – ihr zweijähriger Sohn ist in einem unbeachteten Moment in den hauseigenen Pool gestürzt. Eine Bekannte bemerkte wenige Augenblicke später den regungslos im Wasser treibenden Buben und holte ihn rasch aus dem Becken. Kaum lag der Kleine in den Armen seiner Mama, kam er wieder zu sich, spuckte Wasser aus und fing an zu weinen, hieß es seitens des ÖAMTC.

Der verständigte Hausarzt sowie die Mannschaft des Notarzthubschraubers Christophorus 16 stabilisierten den Kreislauf des Buben anschließend. Er wurde dennoch zur genaueren Untersuchung in das Krankenhaus Oberwart geflogen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 4°
stark bewölkt
5° / 12°
bedeckt
-2° / 4°
stark bewölkt
3° / 10°
stark bewölkt