20.02.2020 16:33 |

Forscher klärt auf:

„Roboter sind bereits schlauer als wir Menschen“

Immer öfter kommen Roboter und künstliche Intelligenz (KI) zum Einsatz, die nach und nach die Menschen in ihren Berufen ablösen. Erwirtschaften in Zukunft Maschinen unser Einkommen? Ergänzen oder ersetzen sie den Menschen? Viele Fragen, die Moderatorin Raphaela Scharf mit Universitätsprofessor Markus Vincze von der Technischen Universität Wien im krone.tv-Talk aufgreift.

Vincze leitet das Projekt „Vision for Robotics“, welches sich mit der Umgebungserkennung von Robotern beschäftigt: „Die Erfassung der Umgebung ist noch eine der großen Schwächen von Robotern. Wir versuchen, ihnen alle Objekte und Personen einzulernen, auf die sie reagieren sollen.“

Was auch in naher Zukunft unwahrscheinlich scheint, sind Pflege-Roboter. „Es ist sehr schwierig. Personen heben, Hygiene, Patienten anziehen, das alles sind Dinge, die ein Roboter nicht machen kann.“ Dafür sind Maschinen in gewissen Dingen bereits schlauer als Menschen: „Etwa die ganzen Bankgeschäfte würde es ohne Maschinen schon lange nicht mehr geben. Oder in Spielen wie Schach oder Go, hier sind Roboter bereits auch besser als wir.“

Das ganze Interview mit Markus Vincze sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol