26.01.2020 15:15 |

Hochpreisige Ski

Skidiebe trieben ihr Unwesen in Filzmooser Hotels

Skidiebe suchten am Samstag vier Hotels in Filzmoos heim. Dabei entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Die Taten haben laut den Ermittlern am Freitagnachmittag sowie in der Nacht auf Samstag in Filzmoos stattgefunden. Nacheinander drangen die Unbekannten dabei in einen Skikeller nach dem anderen ein. Sieben Paar hochwertige Ski sackten sie auf ihrem Beutezug durch die Filzmooser Hotelszene ein. Letztendlich fielen den Dieben so Skifahrer aus vier Herbergen zum Opfer.

Der Schaden nach den Diebstählen dürfte sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro belaufen. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Langfingern verliefen jedoch bisher negativ.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol