06.07.2010 12:28 |

Autos besprüht

Zwei Burschen nach Vandalenakten ausgeforscht

Ausgeforscht werden konnten zwei Jugendliche, die mehrere Autos in Kärnten beschädigt hatten. Bereits am Freitagabend drehte ein alkoholisierter 17-Jähriger in St. Veit/Glan durch. Nach einem Lokalbesuch schlug der Bursche, der mit seiner Freundin in Streit steht, mit Fäusten und Fußtritten auf zwei geparkte Autos ein. Der entstandene Schaden: 1.000 Euro. Dank einer Zeugin und des raschen Einschreitens von Beamten wurde der Bursche geschnappt.

Ausgemittelt wurde auch ein 14-jähriger Schüler, der am Wochenende aus Langeweile zwei Autos in St. Egyden im Bezirk Villach-Land beschädigt hatte. Er besprüchte beide Fahrzeuge mit Markierungsspray und verwischte dieses mit dem Finger. Dabei verursachte er einen Schaden von 400 Euro.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol