10.01.2020 12:46 |

Polizei griff ein

Frau (28) schlug Freund bei Streit mit Handmixer

Eine 28-jährige Frau soll Donnerstagfrüh ihren Mann in Wien-Floridsdorf mit einem Handmixer geschlagen haben. Dies behauptete zumindest der 30-Jährige den Polizisten gegenüber, als diese den gewalttätigen Streit in einer Wohnung in der Ödenburger Straße beendeten. Der Mann drohte wiederum, die Frau umzubringen, und kündigte an, sie zumindest in den Rollstuhl zu bringen, wenn es mit der Tötung nicht klappt.

Die Polizei rückte gegen 9 Uhr zu der Auseinandersetzung aus. Der 30-jährige serbische Staatsbürger wurde laut Polizeisprecher Harald Sörös letztlich wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung festgenommen. Außerdem verhängten die Beamten über ihn ein Betretungs- und Annäherungsverbot. Die 28-jährige Österreicherin bekam eine Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Passant hörte Hilfeschreie
Nur etwa 45 Minuten später gab es einen weiteren Einsatz wegen einer häuslichen Auseinandersetzung, diesmal in Simmering in der Zippererstraße. Ein Passant hatte Sörös zufolge Hilfeschreie aus einer Wohnung vernommen und die Einsatzkräfte verständigt. Die Beamten der Inspektion Sedlitzkygasse hörten am Einsatzort ebenfalls laute Schreie. Eine 30-jährige serbische Staatsbürgerin öffnete die Tür und sagte, dass sie und ihre 64-jährige Mutter von ihrem 19-jährigen Freund mit dem Umbringen bedroht wurden.

Der Österreicher wies bereits eine einstweilige Verfügung auf, wonach er sich gar nicht in der Wohnung aufhalten durfte. Er wurde wegen gefährlicher Drohung und ebenso wie seine Freundin sowie deren Mutter wegen Missachtung der Verfügung angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.