10.01.2020 05:51 |

Einschulung für Käufer

Lavanttaler „Laufhaus“ sucht einen neuen Chef!

„Gut eingeführtes Laufhaus, Familienbetrieb im Lavanttal zu verkaufen“ - dieses Inserat erheitert aktuell Immobilienjäger in Kärnten. Es ist aber ernst gemeint: Der Betrieb an der Packer Straße soll verkauft, der neue Besitzer sogar „eingeschult“ werden.

„Mein Vater hat den Betrieb vor 30 Jahren als Go-go-Bar eröffnet, dann wurde er ein Bordell und seit fünf Jahren führen wir ihn nun als Laufhaus“, erklärt Kevin Samardzic. Der Lavanttaler ist für den Verkauf des Etablissements verantwortlich. Der Betrieb gehört seiner Familie, deswegen wird auch gemeinsam angepackt.

Laufhaus funktioniert wie Hotel
Hundert Damen, die abwechselnd in Frantschach-St. Gertraud ihre Dienste anbieten, sind selbstständig und österreichweit unterwegs. Auch ihre Kunden sollen aus ganz Österreich anreisen. Immerhin sei der Betrieb der einzige dieser Art zwischen Graz und Klagenfurt. Das Laufhaus funktioniert ähnlich wie ein Hotel, erklärt Samardzic: „Die zehn Zimmer werden für 80 Euro pro Tag vermietet. Sie sind jeweils mit Dusche und WC ausgestattet. Die Familie ist aber immer als Ansprechpartner vor Ort.“

Da die ordentliche Übergabe höchste Priorität für die Familie habe, würden die Verkäufer einen Nachfolger sogar einschulen. Samardzic: „Aktuell ist meine Mutter im Betrieb. Damit alles ordnungsgemäß übergeben werden kann, würden wir einem Käufer natürlich alles genau erklären.“

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.