Katze verendet

Feuer in Wohnhaus ausgebrochen: Zwei Verletzte

Großeinsatz für die Feuerwehr in Gerasdorf bei Wien: Am Dreikönigstag brach gegen 7.30 Uhr ein Brand im ersten Stock eines Wohnhauses aus. Die Feuerwehr konnte zwei Bewohner aus dem Flammen retten. Sie sind im Spital, befinden sich aber außer Lebensgefahr. Für die Katze der Familie gab es indes keine Rettung.

Dank des raschen Löschangriffs unter schwerem Atemschutz konnten die Freiwilligen verhindern, dass der Brand vom ersten Stock auf den Dachboden übergriff. Auch die angrenzenden Häuser wurden vor den Flammen geschützt. Das betroffene Gebäude wurde komplett verwüstet.

Brennender Baumstumpf
In Schwechat-Rannersdorf wurden die Florianis am Wochenende in ein Waldstück gerufen. Dort entdeckten sie dann am Ufer des Flusses einen brennenden Baumstumpf. „Einige der glosenden Holzteile konnten gleich im Wasser der Schwechat ausgedämpft werden“, wird berichtet. Es wird nun freilich wegen Brandstiftung ermittelt.

Die Polizei fahndet auch in einem anderen Fall von „vorsätzlicher Herbeiführung eines Feuersbrunst“ - und zwar in Krems. Hier hatten Unbekannte einen Stapel alter Buchhaltungsunterlagen in einen Weingarten gekarrt und in Brand gesteckt. Spaziergänger entdeckten das glosende Papier und alarmierten den Notruf. Der Einsatz verlief zum Glück glimpflich.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.