Kind erst 2 Wochen alt

Vater, Mutter und Baby bei Explosion verletzt

Drei Menschen sind am Freitag bei einer schweren Explosion in einem Wohnhaus im niederösterreichischen Bezirk Horn verletzt worden. Bei den Verletzten handelt es sich um eine Familie. Der 27-jährige Vater wurde mit schweren Verbrennungen ins AKH nach Wien geflogen.

Zu der folgenschweren Explosion kam es kurz nach 11 Uhr im ersten Stock eines Wohnhauses in der Gemeinde Rosenburg-Mold. Der erste Stock des Gebäudes wurde dabei vollkommen zerstört. „Ein Nachbar hat den Knall gehört, kam zu Hilfe und hat den Brand in der Anfangsphase gelöscht“, teilte Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando mit. Drei Feuerwehren mit rund 40 Mann hätten die Löscharbeiten übernommen und mittels Wärmebildkamera überprüft, ob es im Obergeschoß weitere Glutnester gebe.

„Die Explosion war ziemlich heftig“
Nach den ersten Sicherungsmaßnahmen zeigte sich das ganze Ausmaß der Zerstörungen. „Die war ziemlich heftig, die Explosion, es hat auch einen Türstock herausgerissen, und es gibt auch Sprünge in den Wänden“, berichtete Resperger. Laut Harald Lasser vom ÖAMTC ist das Wohnhaus durch die Explosion unbewohnbar. Die Explosionsursache ist derzeit noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schwer verletzter Vater ins AKH geflogen
Während der schwer verletzte Vater (27) mit dem Notarzthubschrauber ins Wiener AKH geflogen wurde, wurden die Mutter und das erst zwei Wochen alte Baby ins Universitätsklinikum Krems gebracht. Die beiden hatten nur leichte Verletzungen erlitten.

Neben den drei Feuerwehren standen auch zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz. Neben den drei verletzten Hausbewohnern wurden zwei Nachbarn betreut, die zu dem Ereignis hinzugekommen waren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 7°
bedeckt
4° / 5°
bedeckt
5° / 10°
bedeckt
10° / 10°
Regen
-1° / 4°
bedeckt