05.12.2019 08:11 |

„Bedauere Verhalten“

Das sagt Timberlake zu Fremdflirt mit Kollegin

„Normalerweise interessiert mich Klatsch nicht, aber meiner Familie zuliebe will ich mich zu den Gerüchten, dass ich meinen Liebsten weh getan hab, äußern.“ Justin Timberlake fühlte sich nach seiner „Händchenhalt-Affäre“ mit seiner schönen Kollegin Alisha Wainwright dazu genötigt, sich öffentlich auf Social Media bei seiner Frau Jessica Biel zu entschuldigen.

Vor rund zwei Wochen sorgte Justin Timberlake für reichlich Schlagzeilen. Der Grund: Der Sänger und Schauspieler wurde mit seiner Kollegin Alisha Wainwright in einer sehr vertrauten Situation erwischt. Auf einem Balkon einer Bar in New Orleans knipsten Paparazzi die beiden, wie sie nicht nur Händchen hielten, sondern die Aktrice dem 38-Jährigen auch zärtlich die Hand aufs Knie legte.

Sofort machten Fremdgeh-Gerüchte die Runde, auch über eine Ehe-Krise zwischen Timberlake und Biel wurde spekuliert. Doch damit will der Hollywoodstar nun endgültig aufräumen, schrieb er auf Instagram weiter: „Vor einigen Wochen habe ich eine schlechte Entscheidung getroffen. Allerdings will ich ganz klar betonen, dass nichts zwischen mir und meinem Co-Star passiert ist.“

Zitat Icon

Ich hätte es besser wissen sollen. Ich war damit kein gutes Vorbild für meinen Sohn. Ich will mich bei meiner großartigen Ehefrau und Familie dafür entschuldigen, dass ich sie in solch eine peinliche Situation gebracht habe.

Justin Timberlake

Er habe „viel zu viel getrunken und bedauere mein Verhalten“, so Timberlake weiter. „Ich hätte es besser wissen sollen. Ich war damit kein gutes Vorbild für meinen Sohn. Ich will mich bei meiner großartigen Ehefrau und Familie dafür entschuldigen, dass ich sie in solch eine peinliche Situation gebracht habe. Ich bin darauf fokussiert, der bestmögliche Vater und Ehemann zu sein. Das war ich nicht!“

Timberlake und Wainwright drehen derzeit gemeinsam den Football-Film „Palmer“ in New Orleans. Timberlake und Biel sind seit sieben Jahren verheiratet und haben Sohn Silas (4) zusammen. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.