21.11.2019 17:40 |

Weltcup-Comeback

Schlierenzauer: „Ich muss nichts mehr beweisen!“

Nach fünf Jahren ohne Sieg schreiben viele Kritiker Gregor Schlierenzauer schon ab - der Rekordadler will mit einem neuen alten Trainer-Berater aber den Sprung zurück an die Spitze schaffen!

Der letzte Sieg liegt eine gefühlte Ewigkeit zurück. Am 6. Dezember 2014 feierte Gregor Schlierenzauer seinen 53. Weltcup-Erfolg. Dennoch schaut fast die ganze Sportwelt beim Saison-Auftakt auf den Tiroler. Als er nach der verpassten Heim-WM auf Tauchstation geblieben war, hatten viele Kritiker den Rekordadler abgeschrieben. Nun kehrt er nach 277 Tagen in den Weltcup zurück: „Mein oberstes Ziel war, wieder im Team zu sein. Jetzt möchte ich in die Top 10 kommen, mich dort festbeißen.“

Auf Dauer wird sich der Erfolgsmensch damit nicht zufrieden geben. Er möchte noch einmal Höhenluft schnuppern. „Hoffentlich dauert’s bei mir nicht so lange wie bei Tiger Woods“, scherzt Schlierenzauer. Der Golf-Star war elf Jahre einem Major-Sieg nachgelaufen.

Schuster ist wichtig
Entscheidend wird sein, dass Gregor auf seinem Weg geduldig bleibt. In den vergangenen Jahren hatte er nach Rückschlägen immer wieder einen Neustart ausgerufen: „Ich habe Zeit. Ich tue es für mich, muss nichts mehr beweisen.“ Und es gibt einen großen Unterschied zu den missglückten Versuchen. Gregor hat mit Werner Schuster wieder jenen Trainer an seiner Seite, der bereits in den Jugendjahren sein Mentor gewesen ist: „ Für mich ist er sicher der richtige.“

Norbert Niederacher (in Wisla), Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.