07.11.2019 18:03 |

„Krone“-PopHistory:

Hits der „Rolling Stones“ Freitag im Eboardmuseum

Was lange währt wird meistens gut! Wenn das Sprichwort recht hat, wird’s Freitag im Eboardmuseum so richtig gut: Da rollen nämlich zehn Musiker an, die Hits der „Rolling Stones“ im Gepäck haben.

Zehn Jahre hat es gedauert bis es gelang, ein Tribute für die „Rolling Stones zu realisieren. „Da geht nicht nebenbei!“ sagt Museumschef Gert Prix. „Die Stones sind als längstdienende Band der Welt der Soundtrack für Generationen von Musikfans.“

Die Band, die Prix für heute verpflichten konnte, kommt mit viel Vorschusslorbeeren: „Wenn jemand Mick Jagger besser imitiert als Fritz Wimmer, dann ist das Mick Jagger selbst“, heißt es etwa über den Sänger der Gruppe „The Stars“. So authentisch kommt der Frontman von der Bühne.

Reservierung: office@eboardmuseum.com oder 0699 19144180

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen