06.11.2019 15:58 |

FP warnt:

Sorge um Ansturm neuer Flüchtlinge

Die abertausenden Flüchtlinge, die im Krisenjahr 2015 nach Österreich kamen, sind vielen noch deutlich in Erinnerung. Hotspots der Migrantenströme waren damals Nickelsdorf und das steirische Spielfeld. Am letztgenannten Ort trafen sich nun FP-Spitzen, um vor einem neuerlichen Ansturm von Migranten zu warnen.

Bereits jetzt gebe es enorme Migrationsbewegungen am Balkan, erklärten Landesvize Johann Tschürtz und der steirische Landesparteiobmann Mario Kunasek bei dem Treffen in Spielfeld. „Allein dieses Jahr gab es über tausend Aufgriffe Illegaler in der Steiermark“, sagte Kunasek. Auch im Burgenland würden die Zahlen nach oben gehen.

„Die Aufgriffe haben sich im Zeitraum Jänner bis Oktober 2019 im Vergleich zum Vorjahr auf 800 geradezu verdoppelt. Eine signifikante Zunahme ist auch im Bereich der Schlepperkriminalität zu verzeichnen“, berichtete Tschürtz. Angesichts der aktuellen Lage sei neben dem Schutz der EU-Außengrenzen auch das Hochfahren nationaler Grenzschutzmaßnahmen erforderlich, waren sich die Parteikollegen einig. „Eine neuerliche Asylkrise so wie im Jahr 2015 muss verhindert werden“, so Kunasek.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 15°
heiter
3° / 15°
wolkig
5° / 15°
heiter
5° / 15°
heiter
4° / 14°
heiter