01.11.2019 17:31 |

Gewagter Plan

Rossi-Hamilton-Rollentausch: Datum steht fest!

Der neunfache Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi in einem Formel-1 Wagen? Der fünffache Formel-1-Weltmeister auf einer Yamaha? Alles ist möglich. Vor allem, wenn auch die Sponsoren dahinterstehen. Und diesmal scheint das der Fall zu sein. Datum und Ort für den großen Rollentausch: 9. Dezember 2019, Valencia. 

Eine Woche nach dem Ende der Formel-1-Saison in Abu Dhabi sollen sich die beiden in Valencia auf dem Ricardo-Tormo-Ring treffen. Die beiden Sponsoren Monster Energy und Mercedes machten es möglich. Es wird nicht das erste Mal sein, dass die beiden Fahrer in der Disziplin des Anderen vor eine neue Herausforderung gestellt werden. Bereits mehrmals sah man Hamilton auf Motorrädern und er verbrachte auch schon einen ganzen Tag in Jerez de la Frontera auf einem Yamaha R1 M Superbike.

Schon lange ein Thema
Rossis Liebäugeln mit der Formel 1 ist auch schon lange ein Thema. Der Superstar aus Pesaro probierte 2004 zum ersten Mal einen Ferrari in Fiorano aus. Das offizielle Debüt in der Formel-1-Welt gab er zwei Jahre später bei den Ferrari-Vorsaisontests in Valencia. Er fuhr ausgezeichnete Zeiten, selbst Michael Schumacher (damals Ferrari-Pilot) war verwundert. Sein letzter F1-Test in Katalonien datiert aus dem Jahr 2010, mit einem 2008er Ferrari mit GP2-Reifen.

Nicht nur Rossi und Hamilton
Rossi ist ein regelmäßiger Teilnehmer der Monza-Rallye und sieht sich auch bereit, in Yas Marina (Abu Dhabi) beim Gulf-12-Stunden-Rennen zu starten. Gleich eine Woche nach dem Rollentausch mit seinem guten Freund Hamilton. Interessant: Zwei Honda-Fahrer Dani Pedrosa und Weltmeister Marc Marquez (in den Bildern oben) sammelten bereits Erfahrung mit Red-Bull-Formel-1-Boliden. Das war noch 2012. Und auch Spaniens Jorge Lorenzo kam schon zum Genuss, in Silverstone Hamiltons Weltmeisterboliden zu fahren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten