31.10.2019 15:00 |

Bauchschlagader

Aneurysma & Co. - Gefäßvorsorge rettet Leben!

Eine Ausbuchtung der Bauchschlagader (Aneurysma) verursacht kaum Beschwerden und ist meist harmlos. Wird diese zu groß, besteht die Gefahr, dass sie platzt - ein lebensbedrohlicher Notfall! Eine Ultraschalluntersuchung kann diesen verhindern.

Bei mehr als 90% endet eine Ruptur der Aorta tödlich, nur etwa die Hälfte der Patienten, die rechtzeitig ein Krankenhaus erreichen, überleben. Mittels Ultraschall der Bauchschlagader lässt sich ein Aneurysma rechtzeitig erkennen. Dann kann man durch Veränderungen des Lebensstils sowie Anpassung der Risikofaktoren gegensteuern und, falls erforderlich, auch rasch operieren. Das Gefäßforum Österreich organisiert auch heuer wieder Info- und Screeningtage. Manche Ambulanzen der WGKK nehmen daran ebenso teil.

Regina Modl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol