22.10.2019 09:51 |

Sykwalkers Aufstieg

„Star Wars 9“: Der finale Trailer ist endlich da!

Im Dezember geht das galaktische Abenteuer der Skywalkers, das 1977 mit „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ seinen Anfang nahm, zu Ende. Jetzt zeigt Disney den finalen Trailer der neunten Episode der wohl berühmtesten Weltraum-Saga unserer Galaxis. Zu sehen sind natürlich spektakuläre Lichtschwertkämpfe, epische Raumschlachten und die überlebenden Charaktere der vergangenen Filme.

42 Jahre Star-Wars-Saga erreichen dieses Weihnachten ihren Höhepunkt: Regisseur J.J. Abrams, der 2015 mit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ zu einem epischen Ende führen.

Im Kino werden wir uns wohl dann von vielen beliebten Figuren verabschieden müssen. So mancher dürfte das Ende nicht überleben, wie jetzt auch der finale Trailer andeutet. Der schusselige Protokolldroide C-3PO (Anthony Daniels) wirft in dem Clip etwa einen vielsagenden letzten Blick auf seine Freunde - als ob er wisse, dass es für ihn die letzte Mission sein wird. Ein - bereits zuvor angedeutetes - Wiedersehen gibt es indessen mit dem Imperator. Die Rückkehr von Palpatine (Ian McDiarmid) soll laut Abrams mit Blick auf die Handlung der bisherigen acht Filmen Sinn ergeben.

Spekulationen im Internet: Wird Rey zur dunklen Seite wechseln?
Keine weiteren Aufschlüsse liefert der finale Trailer indessen zu den Spekulationen rund um Heldin Rey. Ein Clip hatte im Sommer Rey in schwarzer Kapuzenrobe und mit dem roten Doppelklingen-Lichtschwert in der Hand gezeigt. Unmittelbar nach der Vorführung bei der Fanmesse in Anaheim begannen „Star Wars“-Anhänger darüber zu spekulieren, ob Rey gar zur dunklen Seite wechseln wird. Oder sind am Ende die Eltern von Rey vielleicht doch gar nicht so unbedeutendend, wie es in Episode VIII „Die letzten Jedi“ dargestellt wurde?

Neben der verstorbenen Carrie Fisher spielen in „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Anthony Daniels, Naomi Ackie, Domhnall Gleeson, Richard E. Grant, Lupita Nyong’o, Keri Russell, Joonas Suotamo, Kelly Marie Tran und Billy Dee Williams. Für Fisher wird es der letzte Auftritt als Leia Organa sein. Die letzten Szenen mit der verstorbenen Darstellerin stammen demnach aus ungenutztem Filmmaterial aus „Das Erwachen der Macht“, wie Filmemacher Abrams im Sommer bestätigt hatte.

Die Erwartungen an das Finale der Skywalker-Saga sind enorm, vor allem auch weil Episode VIII zuletzt die Fan-Gemeinde rund um den Globus gespalten hat - nicht alle waren mit dem Kapitel von Regisseur Rian Johnson und den Weg, den dieser die beliebten Figuren einschlagen hat lassen, zufrieden. Um nicht zu sagen völlig aus dem Häuschen, wie so manches Social-Media-Posting deutlich machte. 

Kann „Star Wars 9“ die „Avengers“ vom Kino-Thron stoßen?
Das Interesse an Episode IX ist jedenfalls rekordverdächtig. So sicherten sich nun auf diversen Ticketplattformen binnen kürzester Zeit teils doppelt so viele Menschen eine Karte fürs Kino als für das Finale der Marvel-Superheldenreihe „Avengers: Endgame“. Dieser hatte heuer rund 2,8 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen eingespielt und „Avatar“ vom Thron des erfolgreichsten Blockbuster aller Zeiten gestoßen.

Die beiden Star-Wars-Filme „The Force Awakens“ und „The Last Jedi“ spielen mit zwei Milliarden Dollar und 1,3 Milliarden Dollar ebenfalls hohe Summen ein, Disney dürfte aber mit „Der Aufstieg Skywalkers“ mit noch höheren Gewinnen rechnen können.

Kinostart von „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“: 18. Dezember 2019

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen