Gedenkkonzert:

Balduin Sulzer als Mentor von Musica Sacra Linz

Die Konzertreihe Musica Sacra, die Linzer Kirchen bespielt, startet in die 32. Saison. Das Eröffnungskonzert im Mariendom verlief ganz im Gedenken an den geistlichen Mentor der Reihe, nämlich an Balduin Sulzer, der  oftmals dafür komponiert hatte. Man ehrte ihn mit einem beeindruckenden „In Memoriam-Programm“.

Ungewöhnlicher Pater oder „Spitzbub-Komponist“: Der kompositorisch vielseitige Balduin Sulzer schrieb noch 2017 ein Stück für Musica Sacra. Spezialisiert auf die Interpretation seines Werks hat sich die Linzerin Vera Kral, die derzeit im Bruckner Orchester die Erste Geige spielt. Sie gestaltete nun das Gedenkkonzert an ihren „Spiritus rector“ und wählte zwei unterschiedliche Werke aus, die das Schaffen Sulzers besonders charakterisieren.

Zum einen stand die tief religiöse Anrufung „Memorare-Invocationes Sancti Bernadi“ am Programm, die Martina Fender mit wunderbar geführter Sopranstimme tiefsinnig und auch sprunghaft gestaltete. Zum anderen die Humoreske Fagottiade I op.8o in lebhaften Tempi, dazwischen Episoden zum Nachempfinden der klangvollen Melodik. Mit spielerischer Fröhlichkeit beherrschte Clemens Wöss sein Instrument und begeisterte mit rasanten Läufen und eindringlichen Melodiebögen. Das versierte Trio Vera Kral, (Violine) Benedict Mitterbauer (Viola) und Vera Dickbauer (Cello) begleiteten die Solisten mit feinem Empfinden. Mit technischer Brillanz und stilgerechter Gestaltung spielte das Trio noch Bachs Goldberg-Variationen in der Streicher-Fassung von Dimitry Sitkovetsky. Abschließend wurde Sulzer mit seinem Lied „Im Wandel“ für Sopran und Violine gedacht und gedankt.

Fred Dorfer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen