14.10.2019 06:00 |

„Macht coole Sachen!“

Bub (7) bewirbt sich bei der Feuerwehr

Sein großer Traumberuf ist Feuerwehrmann. Also wartete ein siebenjähriger deutscher Bub aus Schwaben nicht länger und bewarb sich kurzerhand bei der Feuerwehr. Dort zeigten sich die Mitarbeiter so beeindruckt, dass sie ihm umgehend antworteten.

Sehr viele Kinder träumen davon, einmal bei der Polizei oder der Feuerwehr zu arbeiten. Doch anders als andere Kinder fühlt sich der kleine Elias aus Vöhringen schon jetzt bereit dafür.

„Ihr macht echt coole Sachen“
Also schickte er ein Bewerbungsschreiben an die Berufsfeuerwehr, die bis Ende des Jahres ganz offiziell nach Auszubildenden sucht: „Ihr macht echt coole Sachen. Ich möchte mich heute schon um eine Stelle bewerben“, schrieb Elias in seinem Brief, den die Feuerwehr jetzt veröffentlichte.

Zwar würden viele Kinder davon träumen, Feuerwehrmann oder -frau zu werden, Bewerbungen von ihnen seien in München aber noch nie eingegangen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. „An und für sich ist das genial.“

Also antworteten sie dem Buben: „Lieber Elias, wir haben uns sehr über Deine Bewerbung gefreut.“ Leider brauche man neben einer abgeschlossenen Ausbildung auch eine Mindestkörpergröße von 165 cm. „Wir hoffen natürlich sehr, dass Du Deinen Kindheitstraum in ein paar Jahren wahr werden lässt. So, wie wir das auch getan haben.“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen