Krone Plus Logo

Warnung vor Fußball-EM

Trick verrät Einbrechern, ob jemand zu Hause ist

Niederösterreich
08.06.2024 09:23

Die Grundregel für Einbrecher ist, zuerst das Zielobjekt zu erkunden und dann zuzuschlagen, wenn niemand zu Hause ist. Tricks wie Klebebänder an Türecken sind längst passé: Wer nun glaubt, die neuen Methoden haben mit Hightech zu tun, irrt. Es gibt eine genauso simple wie fiese Methode, mit der die Kriminellen neuerdings „auf Tour“ sind.

Ist jemand gerade nicht zu Hause – weil in den nächsten Wochen etwa beim Public Viewing eines EM-Spiels – oder gar länger auf Urlaub? Wenn Einbrecher das mitbekommen, werden bevorzugt diese Wohnungen oder Häuser zu regelrechten „Selbstbedienungsläden“. Bisher spionierte man die Opfer aus, indem Plastikstreifen oder Zündhölzer in den Türspalt geklemmt oder Steine, Äste sowie Dosen in der Einfahrt platziert wurden.

Nun gibt es einen neuen Trick: Wer diese neue Masche der Kriminellen kennt, ist vorgewarnt! Und nein, es handelt sich nicht um eine Hightech-Methode – den Trick kann man ganz leicht enttarnen!

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele