Wechsel zum LASK?

Hartbergs „Euro-Max“ steht vor dem Abgang

Steiermark
18.05.2024 19:30

Hartbergs Fußballer müssen Sonntag Nachmittag zum Saisonabschluss nach Wien zu Rapid. Mit einem Punktgewinn ist Platz fünf und das Europacup-Play-off fix. Diese dürften dem Vernehmen nach die letzten TSV-Spiele für Teamstürmer Max Entrup sein, der nach Linz übersiedeln könnte.

Der Lapsus, der Max Entrup zuletzt im Interview mit „Sky“ passiert war, dürfte nicht von irgendwoher gekommen sein. Frage des Reporters: „Wissen Sie schon, wo Sie nächste Saison spielen?“ Rasche Antwort Entrups: „Nein.“ Kurze Überlegung, dann ein schneller Nachsatz: „Achso, ich hab ja Vertrag in Hartberg, also in Hartberg.“

Zitat Icon

Achso, ich hab ja einen Vertrag in Hartberg, also spiele ich in Hartberg.

Max Entrup

Letzteres klang nach außen hin dann nur mehr wenig überzeugend für all jene, die von einem Verbleib des Mittelstürmers beim TSV ausgegangen waren. Viel mehr darf man dem Vernehmen nach langsam aber sicher davon überzeugt sein, dass Entrup die Bühne Hartberg verlassen wird

Der Stürmer von Hartberg (li.) steht wohl vor einem Wechsel zum LASK. (Bild: Thomas Pichler / SEPA.Media / picturedesk.com)
Der Stürmer von Hartberg (li.) steht wohl vor einem Wechsel zum LASK.

Der 26-Jährige schrieb in der Oststeiermark sein eigenes Märchen. Aus der Regionalliga vom TSV retour ins Rampenlicht geholt, unter Markus Schopp zum Topscorer und in weiterer Folge auch zum ÖFB-Nationalspieler mutiert. Und zum „Transferjuwel“ für einen Verein in der Größenordnung des TSV: Denn im Winter hätte ein Wechsel Entrups zu Holstein Kiel (D) über die Bühne gehen sollen. Es wäre der erste Millionentransfer der Hartberg-Geschichte gewesen. Bei dem sich aber Entrup samt Entourage im letzten Abdruck noch verpokerten.

LASK als Sieger?
Jetzt dürfte sich das Blatt aber entscheidend gewendet haben: Ein aktuelles Angebot der Hartberger auf eine Verlängerung seines noch bis Juni 2025 laufenden Vertrages wurde von Entrup noch nicht beantwortet – wohl, weil gleichzeitig besser dotierte Angebote von der direkten Bundesliga-Konkurrenz reingeflattert sind. Einerseits soll zuletzt die Wiener Austria am Stürmer dran gewesen sein. Das Rennen um „Euro-Max“, der sich ja berechtigte Hoffnungen auf eine EM-Nominierung machen darf, soll jetzt aber der LASK für sich entschieden haben.

Was Hartberg bleibt? Einerseits die Hoffnung, dass Entrup den TSV noch in die Europacup-Quali schießt. Und andererseits die höchste Ablösesumme der Vereinsgeschichte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele