Seltenes Phänomen

Tornado-Sichtung über Mogersdorf im Südburgenland

Burgenland
15.05.2010 19:15
Tornados – im mittleren Westen der USA sind sie regelmäßig aufkreuzende Gäste, im Burgenland dagegen äußerst selten auftretende Wetterphänomene. Am Donnerstag war es jedoch wieder einmal so weit, ein derartiger Wirbelsturm fegte über einen Wald bei Mogersdorf im Bezirk Jennersdorf, wie erst jetzt bekannt wurde.

"Als wir vom Gewittereinbruch hörten, fuhren wir von Graz aus in Richtung Burgenland und konnten das Schauspiel fotografieren", so Tornadojäger Hans-Jürgen Pross. Ob es Schäden gegeben hat, kann derzeit noch nicht mit Bestimmtheit gesagt werden.

Immerhin handelt es sich bei dem betroffenen Gebiet um ein vornehmlich bewaldetes Areal. Die Sturmjäger gehen daher davon aus, dass das Wetterphänomen in den elf Minuten seines Bestehens ordentlich gewütet haben dürfte.

Bild: Hans-Jürgen Pross/Stormhunters-Austria

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
18° / 27°
stark bewölkt
17° / 26°
wolkig
16° / 26°
stark bewölkt
18° / 27°
wolkig
17° / 26°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele