09.09.2019 18:58 |

Ohne Stopp und Hilfe

Britin (77) ist älteste Solo-Weltumseglerin

Die Britin Jeanne Socrates ist im Alter von 76 Jahren zu einer Weltreise unter Segeln aufgebrochen - vollkommen allein und ohne einen Zwischenstopp einzulegen. Die nun 77-Jährige erreichte vor wenigen Tagen ihren Ausgangshafen in Kanada und ist damit nun der älteste Mensch, dem dieses Wagnis gelang.

Während andere Menschen in ihrem Alter lieber Tauben im Park füttern oder Karten spielen, hatte Socrates im Herbst ihres Lebens ganz andere Pläne: Obwohl sie sich bei einem vorherigen Weltrekordversuch bei einem Sturz mehrere Knochenbrüche zugezogen hatte, ließ sie sich nicht davon abhalten, dieses Vorhaben im Vorjahr noch einmal zu wagen.

Auf Reise von vielen Problemen begleitet
Doch auch auf dieser Reise hatte die Britin mit jeder Menge Problemen zu kämpfen: „Die Windgötter waren nicht auf meiner Seite. Ich musste zwei Zyklone vor Hawaii vermeiden und ich hatte bereits einem Zyklon im Indischen Ozean ausweichen müssen - damit habe ich eine Woche verschwendet“, erzählt die Abenteurerin „Chek News“. Noch dazu war ihr Großsegel in einem Sturm gerissen und Solarmodule wurden von Bord gespült.

Nach 339 Tagen auf Hoher See auf ihrem 11,5 Meter langen Boot Nareida legte sie schließlich am Freitag in Kanada an - dort wurde die Seglerin von Hunderten Menschen mit Applaus empfangen.

Zu ihrem Geburtstag im August gönnte sich die rüstige Seniorin einen Kuchen auf Hoher See:

Bereits 2013 segelte Socrates einmal um die Welt und überraschte danach mit ihrem Tatendrang: „Eigentlich denke ich seit meiner Rückkehr nur an eines: Ich will wieder zurück auf die Ozeane und die Altersmarke hinaufsetzen“, wird sie vom Magazin „Segelreporter“ zitiert.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.