06.09.2019 09:35 |

Ersatzverkehr

Erneut zweigeteilt: Weichenstörung auf Wiener U4

Eine Weichenstörung just in jener Haltestelle, die noch einige Monate von der Linie durchfahren wird, hat die U4 am Freitagmorgen vorübergehend teilweise lahmgelegt. In der Station Pilgramgasse waren Probleme aufgetreten. Erst seit Anfang der Woche war - pünktlich zum Schulstart - die Linie wieder auf der gesamten Strecke unterwegs gewesen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde eingerichtet.

Wie die Wiener Linien auf ihrer Homepage mitteilten, war die U4 vorerst nur zwischen Hütteldorf und Margaretengürtel sowie zwischen Karlsplatz und Heiligenstadt unterwegs.

Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Die Wiener Linien rieten auch dazu, auf die Linien U6 sowie 59A auszuweichen. Gegen acht Uhr war die Störung behoben und die U4 wieder durchgehend auf der gesamten Strecke unterwegs - Verzögerungen inklusive.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter