03.09.2019 18:24 |

Beachvolleyball

Doppler/Horst in Rom erstmals seit Jahren in Quali

Die Ex-Vize-Weltmeister Clemens Doppler/Alexander Horst müssen nach einer durchwachsenen Saison am Mittwoch in Rom erstmals seit Jahren auf der World Tour in die Qualifikation. Beim Saisonfinale in Rom sind im Herren-Bewerb vier ÖVV-Paare dabei, nachdem das bisherige Einladungsformat für diesen Event in einen 5*-Event umgewandelt wurde. Daher bringt Rom auch wichtige Olympia-Qualifikationspunkte.

Alle vier rot-weiß-roten Paarungen müssen sich aber eben vorerst für den Hauptbewerb qualifizieren. „Ich glaube, wir waren zu Beginn 2014 das letzte Mal in der Qualifikation, aber das ist kein Drama“, sagte Horst. „Wir sind stark genug, um diese Hürde zu schaffen und am Donnerstag neu in das Turnier zu starten.“ Um im harten Rennen für ein Tokio-Ticket einigermaßen etwas mitzunehmen, sollte das Achtelfinale erreicht werden. Quali-Startgegner sind Ryota Sato/Toshiharu Kojima (JPN).

Weitere ÖVV-Duos sind Robin Seidl/Philipp Waller, Martin Ermacora/Moritz Pristauz sowie Tobias Winter/Julian Hörl. Bei den Damen haben es Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig in das Hauptfeld geschafft, Nadine und Teresa Strauss müssen in die Quali. Für Doppler ist das Turnier eine Reise in die Vergangenheit: „Ich habe hier jahrelang mit Coach Marco Solustri und meinen Partnern Nik Berger und Peter Gartmayer trainiert. Es war schon am Flughafen ein Gefühl des Heimkehrens da.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter