„Fans“ rasten aus

Randale überschatten Derby Austria gegen Rapid!

Keine besonderen Aufreger, keine besondere Klasse, keine besonders überlegene Mannschaft - eigentlich hat das 329. Wiener Derby zwischen Austria und Rapid keinen Anlass für irgendwelche besonderen Blödheiten in den Lagern der Fans geboten. Und doch: Wenn man Streit und Ärger sucht, findet man auch Streit und Ärger - dem 3:1-Sieg von Grün-Weiß bei den „Veilchen“ folgte letztlich doch ein besonderes „Nachspiel“…

Der Anmarsch der Rapid-Fans war im Gegensatz zum bisher letzten Wiener Derby in der Favoritner Generali-Arena (Stichwort „Rapid-Kessel“) grundsätzlich reibungslos und ohne Zwischenfälle verlaufen - eine andere Route und zuvor bereits versprochene Zurückhaltung aller Beteiligten wirkten wahre Wunder…

Nach dem -auf den Rängen überraschend ruhig verfolgten - Spiel wussten sich einige Unverbesserliche allerdings wieder in den Vordergrund zu stellen. Zuerst versuchten offenbar enttäuschte Austria-Fans, auf das Spielfeld zu gelangen - ob sie „nur“ ihre eigenen Spieler zur Rede stellen wollten oder ob sie gar zum Rapid-Anhang vorstoßen wollten, ist ungewiss. Ordner und Polizei ließen es gar nicht so weit kommen…

Später dann waren es wohl Rapid-„Fans“, die über die Zäune des Gäste-Sektors kletterten und mit Sturmhauben bekleidet dem VIP-Klub der Südtribüne einen unerwünschten „Besuch“ abstatteten. Es kam zu Schlägereien und Handgreiflichkeiten, beim Eintreffen von Polizeikräften verzogen sich die „Fans“ wieder - genau so schnell, wie sie gekommen waren…

Hannes Maierhofer
Hannes Maierhofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.