31.08.2019 10:30 |

In Polizeiinspektion

Mädchen (17) würgt und verletzt Polizeibeamtin

Im Drogen- und Alkoholrausch ist ein erst 17 Jahre altes Mädchen am frühen Freitagmorgen in der Polizeiinspektion Lassallestraße in Wien durchgedreht und wie von Sinnen auf eine Polizeibeamtin losgegangen. Die junge Verdächtige würgte die Polizistin und riss sie zu Boden, wo die mutmaßliche Angreiferin weitertobte. Erst ein hinzueilender Kollege der Beamtin konnte den Teenager wegzerren. Das Mädchen wurde festgenommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die 17-jährige Verdächtige war „augenscheinlich beeinträchtigt“ am frühen Morgen gegen 7.10 Uhr in der Polizeiinspektion Lassallestraße im Bezirk Leopoldstadt aufgetaucht. Was sie dort allerdings wollte, konnte sie „nicht artikulieren“, so Polizeisprecher Harald Sörös am Samstagvormittag.

„Äußerst derbe Aussage“
Als sie aggressiv wurde, baten Beamte sie vor die Tür. Als zwei Streifenpolizisten - ein Mann und eine Frau - kurz danach auf dem Weg zum Außendienst waren und an der Verdächtigen vorbeigingen, „beschimpfte die 17-Jährige die Beamtin mit einer äußerst derben Aussage“, so Sörös.

Nur Augenblicke, nachdem die Polizistin die Jugendliche darüber aufgeklärt hatte, dass sie nun mit einer Anzeige zu rechnen habe, kam es zum Angriff. Die Verdächtige stürzte sich auf die Beamtin, riss sie an den Haaren, würgte sie und stürzte sich mit ihr gemeinsam zu Boden. Die Polizistin erlitt bei dem Angriff Verletzungen an Hals und Kopf und musste vom Dienst abtreten.

Wirre Angaben bei Einvernahme
Das Mädchen wurde festgenommen und im Laufe des Tages zum Vorfall einvernommen. Sie habe wirre und widersprüchliche Angaben gemacht, berichtete der Polizeisprecher, auch habe sie erklärt, „vor dem Vorfall möglicherweise Bier, Wein, Sekt, Wodka und Ecstasy konsumiert zu haben“, so Sörös.

Auf die Jugendliche kommt nun eine ganze Reihe an Anzeigen zu. Neben mehrerer Verwaltungsübertretungen wurde sie auch wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)