26.08.2019 15:00 |

Mathe, Physik, Chemie

Alarm vor Schulstart: In Wien fehlen Lehrer

Das neue Schuljahr steht in Wien vor der Tür. Während es in einigen Fächern wie Geschichte, Psychologie, Spanisch oder Französisch zu viele Lehrer gibt, fehlen in anderen Gegenständen noch Bewerber. Trotzdem sollen keine Stunden ausfallen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mangelfächer gibt es in der AHS/BMHS im Bereich Informatik, Mathematik, Physik und Chemie. Auch weil hier oft Zusatzqualifikationen benötigt werden (z. B. Betreuung der IT am Standort, Netzwerktechnik) oder die Stelle mit zusätzlichen Tätigkeiten verbunden ist (z. B. Lehrmittelsammlung), ist es nicht einfach, passende Bewerber zu finden.

Außerdem fehlen Lehrpersonen für fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht wie etwa Maschinenbau, Elektrotechnik sowie Köche. In den Volksschulen in Wien herrscht eher ein Mangel an voll ausgebildeten Pädagogen, viele nehmen nur eine halbe Lehrverpflichtung, um den Master parallel fertig zu machen oder weil sie nach der Kinderkarenz reduzieren.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)