23.08.2019 22:57 |

Tischtennis-Erfolg

Polcanova und 7 Asiatinnen im Olmütz-Viertelfinale

Die Oberösterreicherin Sofia Polcanova steht beim Tischtennis-World-Tour-Turnier Tschechien Open als einzige Nicht-Asiatin im Viertelfinale. Die Weltranglisten-16. besiegte am Freitagabend in Olmütz die im Ranking vier Plätze hinter ihr liegende Japanerin Saki Shabata 4:3 (7,-8,-6,10,-8,5,9). Um das Semifinale geht es am Samstag (18.15 Uhr) gegen die Chinesin Chen Xingtong.

Im Mixed war Polcanova am Nachmittag mit Fegerl im Semifinale ausgeschieden. Im Viertelfinale hatten die Vize-Europameister die Portugiesen Tiago Apolonia/Jieni Shao 3:0 (4,5,6) abgefertigt, ehe es gegen Cho Dae-seong/Shin Yu-bin (KOR) ein 0:3 (-6,-5,-9) setzte. Das Doppel Robert Gardos/Daniel Habesohn hatte mit einem 3:1 (8,-10,2,3) gegen die Hongkong-Chinesen Ho Kwan Kit/Wong Chun Ting (1) aufgetrumpft, im Semifinale gegen Cho Daeseong/Lee Sangsu (KOR) gab es ein 2:3 (9,-10,9,-9,-7).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.