13.08.2019 05:50 |

Transgender-Engel

Valentina Sampaio: „Ich will ein Zeichen setzen“

Victoria‘s Secret hat einen neuen Model-Engel - und dass dabei die Wahl auf Valentina Sampaio gefallen ist, ist eine kleine Sensation. Die 22-jährige Brasilianerin ist nämlich das allererste Transgender-Model, das für den Wäsche-Konzern arbeiten darf. Die Freude über dieses Engagement ist bei der Model-Schönheit daher riesengroß: „Das ist ein immens wichtiger Moment“, zeigte sie sich im Interview mit der „Vogue“ mehr als stolz.

„Ich will damit ein Zeichen setzen“, zeigte sich Valentina Sampaio in ihrem Interview mit dem Modemagazin stolz, es als erstes Transgender-Model in die Riege der heiß begehrten Victoria‘s-Secret-Models geschafft zu haben. Es sei nämlich ein Meilenstein, „nicht nur für mich selbst, sondern für meine ganze Community und darüber hinaus“. Sie hoffe, damit „einen riesigen Schritt in Richtung Inklusivität und Repräsentation für alle“ zu tun.

„Das ist erst der Anfang“
Ihr Traum sei es jedoch, in einer „Welt zu leben, in der Repräsentation gefeiert wird“. Die Modeindustrie befinde sich zwar auf dem richtigen Weg, gleichzeitig sehe sie  noch viel Luft nach oben, so Sampaio weiter: „Ich denke, dass Marken anfangen, den Wert von Inklusivität zu sehen. Aber es gibt viel mehr zu tun in unserer Industrie, Kultur und Gesellschaft. Ich hoffe wirklich, mit mehr Marken zusammenarbeiten zu können, die die Wichtigkeit davon verstehen.“

Ihr Victoria‘s Secret-Engagement sei „erst der Anfang“, ist sich Valentina sicher. „Stellt euch eine Welt vor, in der es keine News ist, dass ein Transgender-Model von einer Modemarke engagiert wurde. Wäre das nicht unglaublich?! Denn das würde bedeuten, dass es normal ist und die ganze Zeit passiert. Ich will es überall sehen. Schlussendlich will ich in einer Welt leben, die mehr Respekt für alle Arten von Menschen hat“, erklärte sie.

Victoria‘s Secret in der Image-Krise
Die Nachricht, dass Victoria‘s Secret mit Valentina Sampaio das erste Transgender-Model für seine junge Linie Pink engagiert hat, sorgte letzte Woche für viele Schlagzeilen. Dabei ist die Brasilianerin, die als Bub geboren und bereits mit zehn Jahren zu Valentina wurde, ist eigentlich schon ein alter Hase im Modelbusiness. Bereits seit 2014 arbeitet die 22-Jährige als Model, wurde unter anderem von Marc Jacobs oder Dior engagiert und ist seit 2016 das Gesicht von L‘Oreal Paris. Im Jahr darauf war sie das erste Transgender-Model, das die „Vogue“ zierte.

Positive Schlagzeilen wie diese um Valentina Sampaio hat Victoria‘s Secret auf jeden Fall bitter nötig. In der Vergangenheit geriet der Wäschekonzern, der bereits Topmodels wie Heidi Klum, Tyra Banks oder Gisele Bündchen auf den Laufsteg geschickt hatte, massiv in die Kritik. Nicht nur das angestaubte Konzept der stets perfekten und mehr als dünnen Model-Engel sei nicht mir zeitgemäß wurde bemängelt, außerdem sorgte Marketing-Chef Ed Razek im letzten Jahr mit transphoben Äußerungen für Aufsehen. Ihm zufolge hätten Transgender-Models am legendären Dessous-Laufsteg, der heuer zum ersten Mal seit fast 20 Jahren nicht im TV zu sehen sein wird, nichts zu suchen, weil „die Show eine reine Fantasie ist“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen