22.07.2019 09:08 |

34.000 Seemeilen

Extremsegler Sedlacek nimmt Kurs auf Weltrekord

Der Extremsegler Norbert Sedalcek möchte es noch einmal wissen: Der 57-jährige Wiener ist in Les Sables-d‘Olonne zu seinem nächsten Abenteuer aufgebrochen. Alleine, nonstop und ohne fremde Hilfe will er die Welt umrunden - auf allen fünf Ozeanen und an beiden Polen der Erde vorbei. 34.000 Seemeilen liegen vor ihm, begleitet von Stürmen, Treibeis und der Einsamkeit.

Am Sonntag brach der Weltumsegler mit einem ungewöhnlichem Boot auf. Er ist auf einer Open 60AAL unterwegs, die aus Vulkanfaser besteht und komplett recycelbar ist. Die rund 18 Meter lange und sechs Meter breite Innovation Yachts soll für etwa sieben Monate das Zuhause von Sedalcek sein.

Von Frankreich aus geht es über den Atlantik, wo er über die Nordwestpassage den Norden Kanadas passiert. Über die Westküste Amerikas zieht er anschließend Kap Hoorn und fährt weiter in Richtung Osten. Nachdem er die Antarktis umrundet hat geht es retour zum Kap Hoorn und wieder über den Atlantik in Richtung Frankreich.

Erster Versuch scheiterte aufgrund technischer Probleme
Es ist bereits der zweite Versuch, diese anspruchsvolle Strecke zu meistern, die noch kein anderer Segler vor ihm bestritten hat. Vor einem Jahr legte er schon einmal von Sables-d‘Olonne ab (siehe Viedo oben), musste das Abenteuter aber nach nur drei Tagen abbrechen. Er hatte mit technischen Problemen zu kämpfen.
„Manchmal ist es eben notwendig die Realität zur Kenntnis zu nehmen und den Mut zu haben das Handeln danach auszurichten“, erklärte der erfahrene Schiffsführer.

Norbert Sedlacek war nach einer Kellnerausbildung als Straßenbahnfahrer tätig. Seine erste Weltumseglung machte er von 1996 bis 1998. Rund zwei Jahre später umsegelte er als erster Österreicheer nonstop die Antarktis. Danach nahm er zwei Mal an der berühmten Einhandregatta Vendée Globe teil - das erste Mal scheiterte er, weil die Kielaufhängung seines Bootes brach.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen