Spektakulärer Trailer

„Top Gun 2“: Tom Cruise kehrt als Maverick zurück!

Kino
19.07.2019 09:32

33 Jahre nach „Top Gun“ kehrt Tom Cruise als eigenwilliger Kampfpilot Maverick auf die große Leinwand zurück. Das Original zählt zu den bekanntesten Filmen der 1980er-Jahre und ist längst ein Klassiker der Pop-Kultur. Jetzt macht ein neuer Trailer Appetit auf die Fortsetzung „Top Gun: Maverick“, die im Juli 2020 in die Kinos kommen soll. Und auch Val Kilmer ist als „Iceman“ trotz Krankheit wieder mit von der Partie! 

Wer in den Achtzigern aufgewachsen ist, kam an „Top Gun“ nicht vorbei. Die Geschichte des furchtlosen Kampfpiloten Pete „Maverick“ Mitchell begeistere ein Millionenpublikum. Männer träumten davon, sich wie Maverick in die Lüfte zu begeben, Frauen schwärmten von Cruise, wie von kaum einem anderen Mann aus Hollywood.

(Bild: youtube.com)

Im ersten Trailer der Fortsetzung - der vor Pathos nur so trieft, aber zugleich mit spektakulären Aufnahmen der Kampfjets in Action punkten kann - sieht man, wie Maverick und sein alter Kontrahent „Iceman“ (Val Kilmer, der trotz seiner Erkrankung mit von der Partie ist) 33 Jahre später aussehen. Auch ein paar Anspielungen auf das Original dürfen natürlich nicht fehlen, etwa die Fliegerjacke und die Sonnenbrille des Kult-Piloten.

(Bild: youtube.com)

Cruise versichert: Alle Flugszenen sind echt!
Der Clip sorgte jedenfalls bei der San Diego Comic Con für wahre Begeisterungsstürme. Cruise erklärte vor den 8000 anwesenden Messebesuchern, dass die Flugszenen in „Top Gun Maverick“ alle echt seien und der Film ein Liebesbrief an die Fliegerei ist. Schon zuvor war bekannt, dass die Filmemacher eng mit der Navy zusammenarbeiten.

Cruise ist berühmt-berüchtigt dafür, dass er seine Stunts selbst macht, der Schauspieler hält sich für seine Rollen auch entsprechend extrem fit. Im neuen „Top Gun“ ist aus dem Draufgänger von damals ein Fluglehrer geworden - was ihn aber offensichtlich nicht von todesmutigen Flugmanöver abhält.

1986 spielte „Top Gun“ weltweit mehr als 357 Millionen US-Dollar ein, damals ein beachtliches Einspielergebnis, und machte vor allem Tom Cruise zum Hollywood-Superstar. Giorgio Moroders Titelsong „Take My Breath Away“ wurde mit einem Oscar als „Bester Song“ belohnt.

Regie führte damals der 2012 verstorbene Tony Scott, für ihn hat jetzt Joseph Kosinski („Oblivion“) übernommen. An der Seite von Tom Cruise spielen Val Kilmer, Jennifer Connelly, Jon Hamm, Miles Teller und Ed Harris in der Fortsetzung mit.

Kinostart von „Top Gun: Maverick“: 16. Juli 2020!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele