17.07.2019 17:06 |

Romaschina-Wahnsinn

Erstes Gold mit 15, nun hält sie bei 20 WM-Titeln

Die russische Synchronschwimmerin Swetlana Romaschina gewann ihre zwanzigste (!) WM-Goldmedaille in Kwangju in Südkorea. Bei einer Weltmeisterschaft, bei der sie eigentlich gar nicht mehr dabei sein wollte. Damit ist sie die erfolgreichste Synchronschwimmerin aller Zeiten. 

Romaschina holt schon Gold Nummer zwei in Südkorea, nachdem sie auch im Doppel-Wettbewerb mit Swetlana Kolesnitschenko gewonnen hatte. Am Mittwoch im Einzel zeigte sie eine fast perfekte Übung, die zweitplatzierte Spanierin Ona Carbonell, hatte zweieinhalb Punkte Rückstand auf die Russin. Carbonell ist selbst Rekordhalterin, sie hat nur von den Weltmeisterschaften bisher 22 Medaillen mitgebracht. 

Nur Gold
Aber eben nicht NUR goldene, wie Romaschina. Wenn die 28-jährige Russin startet, dann holt sie Gold. Neben ihren 20 Weltmeistertiteln ist sie fünffache Olympiasiegerin und zehnfache Europameisterin. Die frühere Rekordhalterin war ihre Landsfrau Natalia Ischtschenko mit 19 Goldmedaillen. Ihren ersten WM-Titel holte sie im Jahr 2005, damals mit 15. Seitdem holt sie bei jeder WM, wo sie dabei ist, mindestens drei Goldmedaillen.

2016 kündigte sie ihren Rücktritt an, worauf dann der Rücktritt vom Rücktritt folgte. Sie wollte sich gut für Kwangju vorbereiten und bei der Olympia in Tokio wieder die beste sein.

Wenn je jemand daran gezweifelt hat…

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten