17.07.2019 09:41 |

Wohnen, Energie teurer

Inflation im Juni auf 1,6 Prozent gefallen

Die Inflationsrate in Österreich ist im Juni leicht gesunken. Wie die Statistik Austria am Mittwoch mitteilte, lag die Teuerungsrate bei 1,6 Prozent im Vergleich zum Juni des Vorjahres. Erneut sind vor allem die Preise für Wohnen, Wasser und Energie sowie für Restaurants und Hotels gestiegen.

In diesen zwei Gruppen legten die Preise im Schnitt um 3,1 Prozent zu. Dabei wurden Wohnungsmieten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,3 Prozent teurer, während Betriebskosten für Eigentumswohnungen um 7,0 Prozent zulegten. Kosten für Strom stiegen zudem um 4,6 Prozent.

Der Mikrowarenkorb für den typischen täglichen Einkauf verteuerte sich um minimale 0,1 Prozent. Etwas stärker stiegen die Preise für den Miniwarenkorb, der den typischen wöchentlichen Einkauf abbildet, mit plus 0,3 Prozent im Jahresabstand.

Niedrige Inflationsrate: EZB überlegt weitere Lockerungen
Da die Inflationsrate in der Eurozone wohl noch länger unter der von der Europäischen Zentralbank angestrebten Rate von zwei Prozent verweilen wird und auch die Konjunkturaussichten eher trüb sind, könnten bei der nächsten Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) weitere Lockerungen in der Geldpolitik beschlossen werden. Die Maßnahmen könnten eine Wiederaufnahme der Anleihenkäufe und auch Zinssenkungen beinhalten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol