2. Angriff in 3 Tagen

Mühlviertler (46) macht Jagd auf Motorrad-Polizist

Jetzt sitzt der Oberösterreicher im Knast! Binnen drei Tagen legte sich ein Mühlviertler aus Naarn zweimal mit der Exekutive an. Zuerst prügelte er sich mit zwei Beamten in Mauthausen, nun versuchte der amtsbekannte 46-Jährige, einen Motorrad-Polizisten bei einer fünf Kilometer langen Verfolgungsjagd dreimal mit dem Auto umzufahren.

Der Motorrad-Polizist erkannte in Perg den Schwarzfahrer, der drei Tage zuvor in Mauthausen für Ärger gesorgt hatte. Damals hatte der 46-Jährige, wie berichtet, einen Beamten zu Boden gerissen, als dieser ihm nach einer Alkokontrolle den Autoschlüssel abnehmen wollte, da der Mühlviertler 1,16 Promille intus hatte. Führerschein hatte er schon damals keinen mehr, dafür prügelte er einen Beamten krankenstandsreif.

Zweimal versucht abzudrängen, dann über den Haufen zu fahren
Als der Naarner nun den Polizisten neben seinem Mercedes auftauchen sah und dieser ihn zum Anhalten aufforderte, sah der 46-Jährige wieder „rot“. Zweimal versuchte der Autolenker, den uniformierten Biker von der Straße zu drängen, und wollte ihn dann in Naarn auch noch bei einem Anhalteversuch direkt über den Haufen fahren.

Durchgedreht, aber nüchtern
Erst beim Haus des Mühlviertlers war Endstation, als eine weitere Streife eintraf. Doch den Autoschlüssel wollte er wieder nicht herausrücken, lief zur Haustür und stieß dabei einen Beamten zur Seite. Schließlich gelang die Festnahme - der Alkotest verlief dieses Mal übrigens negativ.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen