11.07.2019 05:52

In China angekommen

„Riesiger Held!“ Arnautovic fliegen die Herzen zu

Noch ehe Marko Arnautovic das Training bei seinem neuen Klub Shanghai SIPG aufgenommen hat, fliegen ihm schon die Herzen der Fans zu. Denn diese bereiteten dem ÖFB-Teamspieler, der am Dienstag um 25 Millionen Euro von West Ham in die chinesische Super League gewechselt war, gestern einen euphorischen Empfang (oben im Video).

Geschätzte 400 waren vor Ort, als der 30-Jährige auf dem Flughafen in Schanghai erstmals chinesischen Boden betrat, empfingen ihn mit Sprechchören. Die Fans drängten sich auf dem Pudong Airport, um ein Selfie mit ihrem neuen Liebling zu machen, der, begleitet von Security und Polizei, fleißig Autogramme schrieb. „Wir können sein Debüt kaum erwarten, freuen uns, dass sich ein weiterer Spieler der Premier League für China entschieden hat. Marko ist für uns ein riesiger Held“, jubelte ein Fan nach der Ankunft von Arnautovic, der in China pro Woche 220.000 Euro verdienen wird.

Umarmung mit Hulk
Seitens des Vereins nahm Sun Xiang (oben) die Neuerwerbung in Empfang, der Sportdirektor kann auf Österreich-Vergangenheit verweisen: 2008/09 spielte der Defensivspieler in der Bundesliga für Austria Wien. Vom Flughafen ging es für Arnautovic ins Trainingszentrum des Klubs, wo er dem neuen Team vorgestellt wurde, es zu einer herzlichen Umarmung mit Stürmerstar Hulk kam. Ehe Marko sich mit Oscar (unten), dem zweiten Brasilianer im Team, für einen ersten Plausch zurückzog. Heute hat der Wiener bereits seinen nächsten Termin, stellt er sich - so sah es der gestrige Fahrplan vor - bei der offiziellen Präsentation den Fragen der Journalisten.

Sein neuer Trainer Vitor Pereira meinte: „Wir erwarten uns mit Marko mehr Torgefahr .“ Offen ist, wann Arnautovic sein Debüt für Shanghai geben wird: Die erste Gelegenheit bietet sich am Samstag im Liga-Auswärtsspiel beim Tabellen-Siebenten JS Suning. Leicht möglich, dass ihm Pereira noch einige Tage mehr zu Akklimatisierung lässt. Als Nachfolger für Arnautovic bei West Ham ist Mario Balotelli im Gespräch.

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Bild“-Bericht
Paukenschlag! Uli Hoeneß hört als Bayern-Boss auf
Fußball International
LASK- und Sturm-Gegner
Krimi zwischen Eindhoven und Basel in CL-Quali
Fußball International
Wegen Brand-Brief
Argentiniens Fußballchef aus FIFA-Council geworfen
Fußball International
Rekord-Transfer
Ex-Rapidler Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle
Fußball International
Von Madrid nach Rio
Filipe Luis kehrt in seine Heimat zurück
Fußball International
Spielplan
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.
27.07.
28.07.
29.07.
30.07.
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
19.00
Republican FC Akhmat Grozny

Newsletter