Am Krippenstein:

Kind stürzte 20 Meter durch Schneebrücke ab

Ein Schneefeld, unter dem sich eine 20 Meter tiefe Doline verbarg, wurde einem 14-jährigen Mädchen zum Verhängnis. Die Schneebrücke gab nach und die junge Tschechien stürzte ab. Die Rettung gelang!

Das 14-jährige Mädchen war mit seiner Familie zum Wandern in der Welterbe-Wanderwelt am Dachstein-Krippenstein in Obertraun unterwegs. Sie waren am sogenannten Heilbronner-Rundwanderweg auf dem Weg zum Dachsteinhai, knapp unter 2000 Meter Seehöhe unterwegs. Aufgrund der Höhenlage und des schneereichen Winters befinden sich entlang des Rundweges teilweise noch Schneefelder.

Mädchen verließ Weg
Als das Mädchen um etwa 13:30 Uhr den Weg verließ und über ein Schneefeld ging, fiel es in eine darunterliegende Doline. Über der Doline war nur noch eine schwache Schneebrücke, die der Belastung nicht mehr stand gehalten hatte.

Bergung per Helikopter
Die Eltern alarmierten die Einsatzkräfte, die sich sofort zur Bergung aufmachten. Die Bergrettung Obertraun seilte einen Retter 20 Meter tief zur Verletzen in die Doline ab. Dort wurde ihr ein Bergedreieck angelegt, um sie dann mit einem Mannschaftszug zu bergen. Nach der Bergung wurde sie noch vor Ort von der Notärztin des C99 Rettungshubschraubers versorgt, bevor sie zur weiteren Behandlung ins LKH Bad Ischl geflogen wurde. Im Einsatz waren 5 Mann der Bergrettung Obertraun, das Team des Rettungshubschraubers C99 und ein Polizeibeamter.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen