07.06.2019 07:48 |

In Schuppen aufgebaut

Riesiges Kokainlabor in den Niederlanden entdeckt

Kommissar Zufall hat ein riesiges Drogenlabor in den Niederlanden aufgedeckt: Durch ein Unwetter wurde ein Baum entwurzelt, Einsatzkräfte wurden dorthin beordert, um diesen zu entfernen. Dabei fielen ihnen ein chemischer Geruch und verdächtige Männer auf Wie sich wenig später herausstellen sollte, hatten Kriminelle gleich in der Nähe in einem Schuppen im großen Stil Kokain hergestellt.

Im beschaulichen Dorf Oud-Vossenmeer mit rund 2700 Einwohnern wurde das Drogenlabor entdeckt - es soll sich dabei um eines der größten handeln, dass jemals in den Niederlanden aufgeflogen ist.

Die gute Nase von Einsatzkräften, die nach einem Sturm aufräumen sollten, führte die Ermittler schließlich auf die Spur der Drogenhersteller. Der eigenartige Geruch kam den Helfern komisch vor - sie alarmierten die Polizei.

Verdächtige konnten allerdings nicht festgenommen werden - die Täter konnten rechtzeitig flüchten. Wie viel Kokain gefunden wurde, wollte die Polizei nicht bekannt geben. Es soll allerdings mehrere Tage dauern, um das Labor auseinanderzunehmen.

Kokainkonsum in der EU steigt weiter
Kokain ist laut der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht das am häufigsten konsumierte illegale Aufputschmittel in der EU. Im Vergleich zum Vorjahr meldete die Beobachtungsstelle am Donnerstag einen gleich dreifachen Anstieg: bei der Zahl der Beschlagnahmen, bei der durchschnittlich beschlagnahmten Menge sowie bei der Reinheit der Droge.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International

Newsletter