04.06.2019 08:00 |

Cobra rückte aus

Jugendbande stahl Tresor und warf ihn in Fluss

Die Polizei konnte eine Jugendbande ausforschen, die vor neun Tagen in einem Innsbrucker Lokal einen Tresor gestohlen hatte. Die Jugendlichen haben den Safe in die Sillschlucht geworfen, am Montag sollten Taucher des Einsatzkommandos Cobra nach dem Tresor im Wasser suchen. Doch der Einsatz war wegen des hohen Wasserstandes nicht möglich. 

Die dreiste Bande setzt sich aus vier Österreichern und einem Afghanen im Alter von 14 bis 16 Jahren zusammen. Als sie am Samstag in eine öffentliche Einrichtung eingebrochen sind, wurden sie auf frischer Tat ertappt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie vor neun Tagen einen 40 Kilogramm schweren Möbeltresor aus einem Restaurant gestohlen haben.

Jugendliche haben mehr auf dem Kerbholz
Doch dem noch nicht genug, wie Ermittler Hubert Thonhauser erklärte: „Mehrere Einbrüche, Diebstähle und Sachbeschädigungen gehen auf ihr Konto.“

Auf freiem Fuß angezeigt
Zwei Jugendliche sind geständig. Einer von ihnen hat den Beamten offenbart, dass er mit seinen Komplizen den Tresor in der Sillschlucht versenkt hat. Cobra-Taucher sollten am Montag nach dem Safe im Wasser suchen.

Doch die Sill ist durch die Schneeschmelze deutlich angestiegen. „Wir können nicht ins Wasser. Das ist unter diesen Umständen nicht möglich und würde keinen Sinn machen“, schilderte ein Cobra-Beamter gegenüber der „Krone“. Die Jugendlichen werden auf freiem Fuß angezeigt. 

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
3° / 5°
stark bewölkt
-1° / 3°
stark bewölkt
2° / 4°
bedeckt
1° / 5°
wolkig
1° / 5°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen