13.05.2019 11:01 |

Auch in Klagenfurt:

Registrierung für viele Studien endet Mittwoch

Am Mittwoch, 15. Mai endet an Österreichs Universitäten die Registrierung für zugangsgeregelte Fächer. Welche Fächer das an der Uni, WU und TU Wien, Uni Innsbruck, Uni, TU und Kunst Uni Graz sind, listen die Universitäten auf ihren jeweiligen Webseiten detailliert auf. In Klagenfurt ist es das Bachelor Lehramt. 

Aber auch auf Serviceplattformen, allen voran aufwww.studiversum.at und www.studienwahl.at, die das BMBWF selbst betreibt, kann man sich einen guten Überblick verschaffen. Das gilt selbstverständlich auch für die Informations-und Beratungsangebote der Österreichischen Hochschülerschaft, u.a. unter www.studienplattform.at. Ob Zugangsregelungen in einem bestimmten Fach bestehen, unterscheidet sich je nach Standort.

Universitäten haben es im Fall der sogenannten „bundesweiten möglichen Zugangsregelungen“ selbst in der Hand, ob sie Zugangsregeln erlassen oder nicht. Das war schon bisher in den sechs Studienfeldern Architektur & Städteplanung, in Biologie & Biochemie, in Wirtschaft & Management, in Informatik, in Pharmazie und in Publizistik & Kommunikationswissenschaft der Fall und wird nun ab dem Wintersemester 2019/20 um weitere Studienfelder erweitert: auf die Fremdsprachen, die Erziehungswissenschaften und die Rechtswissenschaften.

Großer Andrang? Unis dürfen selbst regeln

Neu ist, dass einzelne Universitäten nun die Möglichkeit haben, eine Studienrichtung individuell zu regeln, wenn ein hoher Andrang an ihrem Standort besteht. Das betrifft etwa die Universität Wien in Chemie, Politikwissenschaften, Soziologie sowie in Kultur-und Sozialanthroplogie, die Universität Graz in Umweltsystemwissenschaften und die Universität für Bodenkultur Wien für Umwelt- und Ressourcenmanagement.

Aufnahmetest und Prüfung

Darüber hinaus gibt es noch Studienfächer, in denen schon seit Jahren verpflichtende Aufnahmetests sowie körperliche und künstlerische Eignungsprüfungen vorgesehen sind. Dazu zählen die Human- und die Zahnmedizin, die Veterinärmedizin, die Psychologie, das Lehramtsstudium, das Studium der Sportwissenschaften sowie das Lehramtsstudium Bewegung und Sport und nicht zuletzt die künstlerischen Studien.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter