Di, 21. Mai 2019
12.05.2019 08:18

Tote waren gefesselt

Leichenteile von 35 Menschen in Mexiko entdeckt

In Mexiko sind die heimlich vergrabenen Überreste von mindestens 35 Menschen gefunden worden. Allein auf dem Gelände einer Ranch in der Stadt Zapopan im westlichen Bundesstaat Jalisco seien 27 Tote entdeckt worden, sagte Staatsanwalt Gerardo Octavio Solís am Samstag. Sie seien zum Zeitpunkt ihrer Ermordung gefesselt gewesen. Zwei Leichen wurden demnach bisher identifiziert.

Die Zahl der Opfer könnte noch steigen, ergänzte der Staatsanwalt. „Wir graben mehr als drei Meter tief“, sagte Solís.

Seinen Angaben zufolge wurden darüber hinaus in der zweitgrößten mexikanischen Stadt Guadalajara sieben menschliche Schädel und weitere Leichenteile entdeckt. Eine weitere Leiche sei in der Ortschaft Tlajomulco im Hof eines Wohnhauses gefunden worden.

In Mexiko, wo Gewalt durch Drogenkartelle weit verbreitet ist, gelten mehr als 40.000 Menschen als vermisst. Sie dürften aller Wahrscheinlichkeit nach tot sein. Angehörige von Vermissten wandten sich nach dem Fund der Gräber an die Behörden in Jalisco, um mehr über die entdeckten Leichen zu erfahren.

Protest am Muttertag zum Gedenken verschwundener Kinder
Erst am Freitag hatten zahlreiche Frauen am mexikanischen Muttertag mit Protestmärschen an das ungeklärte Schicksal ihrer verschwundenen Kinder erinnert. In 16 Städten gingen Mütter, Angehörige und Aktivisten auf die Straße, um auf das Versagen der Regierung bei der Aufklärung aufmerksam zu machen. Allein in der Hauptstadt Mexiko-Stadt beteiligten sich rund 2.000 Menschen. Viele hielten Fotos von Vermissten in die Höhe.

Kritiker werfen dem seit Dezember amtierenden Präsidenten Andrés Manuel López Obrador vor, nicht genug gegen die Gewalt im Land zu tun. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres wurden in Mexiko mehr als 8.900 Morde registriert, so viele wie noch nie zu Jahresbeginn. Im Bundesstaat Jalisco gab es nach Behördenangaben 720 Morde zwischen Jänner und März

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National
Minister kaltgestellt
Herbert Kickl muss Sheriffstern wieder abgeben
Österreich
Premier League
Graham Potter übernimmt Suttner-Klub Brighton
Fußball International

Newsletter