Zweite Liga

Wattens übernimmt mit 2:1-Sieg Tabellenführung

Die WSG Wattens hat im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Liga vorgelegt. Die Tiroler setzten sich am Freitagabend nach hartem Kampf zum Auftakt der 26. Runde bei den Juniors Oberösterreich im Paschinger Waldstadion mit 2:1 durch und zogen damit zumindest für einen Tag um einen Punkt am bisherigen Leader SV Ried vorbei. Die Innviertler haben am Samstag (14.30) den zwölftplatzierten SV Lafnitz zu Gast.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Den dritten Sieg von Wattens in den jüngsten vier Runden fixierten Felix Adjei (15.) und Milan Jurdik (30.) bereits vor der Pause. Der Spitzenreiter beendete damit auch eine Auswärtsmisere. Nach sechs sieglosen Anläufen in Folge gab es für die Mannschaft von Trainer Thomas Silberberger zum ersten Mal seit 26. Oktober 2018 (2:0 in Amstetten) wieder einmal drei Punkte in der Fremde. Der Nachwuchs des LASK war durch einen Elfmetertreffer von Marko Raguz (4.) früh in Führung gegangen.

Klassischer Fehlstart
Es war ein klassischer Fehlstart der Tiroler. Adjei brachte Valentin Grubeck im Strafraum zu Fall und Raguz ließ sich die Chance vom Elfmeterpunkt nicht entgehen. Für den 20-Jährigen war es bereits der zehnte Saisontreffer, der siebente im Frühjahr. Wattens gelang allerdings wie auch schon beim 4:1-Sieg im Herbst im ersten direkten Saisonduell die Wende.

Adjei besserte seinen Fehler aus, köpfelte nach Pranter-Freistoß am langen Eck ein. Eine Viertelstunde später wurde Michael Svoboda im Strafraum von Michael Lageder niedergerissen und Jurdik bewahrte beim Strafstoß die Nerven. Nach der Pause hätte Wattens alles klar machen können, Jurdik brachte den Ball bei einer Topchance (75.) aber nicht im Tor unter. Beim zweiten Sieg der Gäste in Folge blieb es trotzdem.

Für die Juniors war die Niederlage ein neues Gefühl, da sie zuvor ihre fünf Heimspiele im Jahr 2019 gewonnen hatten. Sie rutschten dadurch um eine Position auf Rang sieben ab.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol