10.05.2019 10:49 |

Über 40 Abnehmer

Tiroler Polizei ging Dealer-Paar ins Netz

Bereits im April saß eine Deutsche (37) wegen Verdachtes der Weitergabe von Suchtmittel vor dem Innsbrucker Landesgericht und wurde - nicht rechtskräftig - verurteilt. Im Zuge von weiteren Ermittlungen gelang es den Beamten der Polizeiinspektion Fulpmes, die Dealer der Frau ausfindig zu machen. Es handelt sich um zwei Slowenen im Alter von 55 und 61 Jahren. Über 40 Abnehmer wurden angezeigt. 

Die 37-Jährige ging den Beamten bereits im Juni des Vorjahres ins Netz. Sie wurde angezeigt und im April verurteilt. Doch die Ermittlungen seitens der Polizei nahmen dann erst so richtig Fahrt auf. Im Dezember des Vorjahres gelang es ihnen, ein slowenisches Paar (55 und 61) aus dem Bezirk Innsbruck-Land ausfindig zu machen. Von ihnen hat die verurteilte Deutsche die Suchtmittel bezogen. 

7,6 Kilogramm Cannabis
Die Slowenen stehen im Verdacht, im Zeitraum von mehreren Jahren Drogen gewinnbringend an Dritte weiterverkauft zu haben. Der 61-Jährige ist konkret verdächtig, rund 7,6 Kilogramm Cannabiskraut an insgesamt 14 bekannte Abnehmer weitergegeben zu haben. Er sitzt derzeit in der Justizanstalt Innsbruck in U-Haft. 

Suchtmittel, Bargel und Pkw sichergestellt
Es fanden auch zahlreiche Hausdurchsungen statt. Dabei entdeckten die Beamten geringe Mengen an Suchtmittel und Bargeld. Zudem konnten sie einen Pkw sicherstellen. Mittlerweile wurden über 40 Personen von den Polizisten wegen Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
heiter
5° / 18°
heiter
4° / 18°
wolkig
5° / 18°
heiter
6° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter