08.05.2019 13:14 |

Drei müssen ran!

Hier lässt sich Kim Kardashian ins Kleid schnüren

Sich setzen: Nur bedingt möglich! Tief Luft holen: Ein Ding der Unmöglichkeit! Doch all das hielt Kim Kardashian nicht davon ab, sich für die Met Gala, die am Montagabend in New York über die Bühne ging, für eine XXS-Taille in ein Korsett schnüren zu lassen. Ein Video zeigt: Gleich drei Männer mussten dabei an dem Reality-TV-Star Hand anlegen!

Auffallen um jeden Preis: Das steht bei der alljährlichen Met Gala bei den Promis auf dem Plan. Dass so manche Beauty dafür auch einiges in Kauf nimmt, das bewies jetzt Kim Kardashian. Die schritt nämlich in einem Tropfenkleid von Thierry Mugler über den rosaroten Teppich vor dem Metropolitan Museum of Art und zog dort vor allem durch ihre XXS-Taille alle Blicke auf sich. 

Das Geheimnis dieser enorm schlanken Körpermitte enthüllte nun ein Backstage-Video der „Vogue“, die die Dreifach-Mama nicht nur bei der ersten Anprobe ihres Outfits, sondern auch kurz vor dem Event mit der Kamera begleiten durfte. Von gleich drei Männern ließ sich die 38-Jährige nämlich in ein Korsett schnüren, das der Reality-TV-Queen regelrecht den Atem raubt.

Nach und nach zogen diese die Schnüre enger um die Kims Kurven - so lang, bis sich der Umfang ihrer Taille auf ein Minimum reduziert hatte. „Anna, wenn ich mich zum Dinner nicht hinsetze, weißt du warum“, richtete Kardashian, nachdem ihr das Korsett komplett angelegt worden war, die Worte an Anna Wintour, „Vogue“-Chefin und Gastgeberin der Met Gala. „Ich werde herumgehen, mich unter die Leute mischen, mich unterhalten, aber ich kann mich fast nicht niedersetzen. Ich kann mich nur so halb setzen“, fuhr sie in dem Clip fort.

Heuer stand die Met Gala unter dem Motto „Camp: Notes on Fashion“, wobei sich der Ausdruck Camp“ laut einer Erklärung des Museums auf einen Essay von Susan Sontag aus dem Jahr 1964 bezieht. Darin beschreibt die Schriftstellerin, dass „die Essenz von Camp die Liebe zum Unnatürlichen“ sei, „von Künstlichkeit und Übertreibung“.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter