Ex-Real-Stürmer verrät

Trotz Hattrick: Wie Mourinho Ronaldo fertig machte

Im Jahr 2011 wurde Emmanuel Adebayor von Manchester City an Real Madrid verliehen. In dieser kurzen Zeit hat der 35-jährige Stürmer einiges erlebt. Adebayor, der jetzt für Istanbul Basaksehir kickt, verrät nun, wie sein damaliger Coach bei Real Madrid, Jose Mourinho, die Spieler inklusive Top-Star Cristiano Ronaldo fertig machte.

„Wir führten 3:0 zur Halbzeit. Mourinho kam in die Kabine und drehte durch. Er trat gegen den Kühlschrank und den Fernseher, warf mit Wasser“, schildert Adebayor gegenüber der britischen „Daily Mail“. Ihm wurde sofort klar, warum der portugiesische Star-Coach auch „The Special One“ genannt wird.

„Ich erinnere mich daran, dass er Ronaldo einmal ‘töten‘ wollte, nachdem er einen Hattrick geschossen hatte“, packt Adebayor eine weitere Anekdote aus. „Er sagte: ‘Alle sagen, du bist der Beste der Welt, aber du spielst schlecht. Zeig mir, dass du der Beste bist.‘“

„Als würde er mit seinen Kindern trainieren“
Von Ronaldo hingegen schwärmt der Angreifer in den höchsten Tönen.„Er hat bei uns in Madrid trainiert, als würde er mit seinen Kindern trainieren. Pässe mit dem Rücken, Ballkontrolle mit dem Hals. Einmal hielt er den Ball für fünf Sekunden mit einer Berührung. Wie ist das möglich?“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)