20.04.2019 21:35 |

Nach Rückstand

Krems dank 23:19-Sieg zum zweiten Mal Cup-Sieger

Der UHK Krems hat sich zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Handball-Cuptitel der Männer gesichert. Am Samstag verwandelte die favorisierte Truppe von Trainer Ibish Thaqi im Finale von Dornbirn einen 8:10-Pausenrückstand gegen Bregenz noch in einen 23:19-Sieg. Für den aktuellen Dominator der heimischen Liga lebt damit auch die Chance auf das Double.

Die erste Hälfte in der Messehalle gehörte tendenziell den Vorarlbergern, die zumeist zwei bis drei Treffer im Plus lagen. Mit dem Seitenwechsel aber drehte Krems den Spieß um und ging mit dem 14:13 in der 43. Minute erstmals seit der Anfangsphase wieder in Führung. Diese gaben Fabian Posch und Co. nicht mehr aus der Hand und setzten sich so nach neun Jahren wieder die Cup-Krone auf.

Final-Ergebnis vom Handballcup der Männer vom Samstag: UHK Krems - Bregenz Handball 23:19 (8:10)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)