Fr, 24. Mai 2019
18.04.2019 09:20

Top oder Flop?

Cabriofahren

Der Wind weht durchs Haar, die Sonne scheint ins Gesicht und Sie cruisen mit Ihrem offenen Fahrzeug über die Landstraße. Das klingt nach vielen für das Paradies auf Erden. Allerdings haben Cabrios auch viele Nachteile. Was überwiegt? Wir vergleichen die Vorzüge und Nachteile vom Cabriofahren.

Was sind die Vorteile eines Cabrios?
Die frische Luft beim Fahren eines Cabrios ist auf jeden Fall einer der großen Vorteile. Sie spüren die Natur, sitzen in der Sonne und haben einfach ein Gefühl von Freiheit - so beschreiben viele das Cabriofahren. Wie Sie anhand der Cabrios auf mobidrome.com sehen, gibt es nicht wirklich viele verschiedene Modelle, die auch als Cabrio erhältlich sind. Auch im Straßenbild gehören sie eher zu den Exoten. Damit fallen Sie mit einem Cabrio auf jeden Fall auf - z. B.beim anderen Geschlecht.

Darauf sollte man achten!
Auch wenn es mittlerweile auch das eine oder andere SUV als Cabrio gibt, handelt es sich bei dieser Fahrzeugkategorie in aller Regel um eher kleine Fahrzeuge sowie Sportwagen. Das schränkt ihre Alltagstauglichkeit natürlich schon ziemlich ein. Sie bieten meist nur Platz für zwei Erwachsene, teilweise auch bis zu vier Sitzplätze, wobei die beiden hinteren Plätze in der Regel eher weniger für großgewachsene Mitfahrer geeignet sind.

Ebenso haben Cabrios oft nur einen eher kleinen Kofferraum. Das Verdeck verschwindet im geöffneten Zustand zusammengefaltet im Heck des Fahrzeuges und nimmt dort einen großen Teil des Kofferraumvolumens ein. Das hat zur Folge, dass nur wenig Gepäck oder Einkäufe in das Gepäckabteil eines Cabrios passen, das zudem oft auch nur schwer zu beladen ist. Bei einem viersitzigen Cabrio kann das Golfbag oder die Sportasche auch auf der Rückbank ein Plätzchen finden. Für eine Urlaubsfahrt mit vier Personen ist ein Cabrio aber in aller Regel nicht wirklich geeignet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei Cabrios ist, dass Sie die Abgase der anderen Fahrzeuge quasi brühwarm um die Ohren gepustet bekommen. Das ist gerade beim Stop and Go im städtischen Feierabendverkehr nicht immer so angenehm. Aber natürlich können Sie notfalls auch jederzeit das Dach schließen. Gleiches ist auch für eine schnelle Etappe auf der Autobahn ratsam. Dort müssen Sie aber gegebenenfalls mit höheren Windgeräuschen rechnen, da ein Cabriodach meist nicht so geräuscharm ist wie ein „normales“ Fahrzeugdach.

Cabrios sind in der Regel auch etwas teurer als geschlossene Fahrzeuge gleicher Größe bzw. sogar des gleichen Modells. Sie müssen also für den Frischluftgenuss einiges an zusätzlichen Kosten für ein Cabrio in Kauf nehmen. Gerade bei gebrauchten Cabrios ist zudem oft das Verdeck eine Schwachstelle. Ist dieses Defekt, drohen hohe Reparaturkosten.

Cabriofahren ist Typsache
Letztendlich ist es eine Frage des Typs, ob Sie für das Cabriofahren gemacht sind oder nicht. Bekommen Sie schon bei einem geöffneten Fenster einen steifen Hals, dann sollten Sie besser zu einem geschlossenen Fahrzeug greifen. Brauchen Sie viel Platz für Familie und Gepäck, ist das Fahren eines Cabrios ebenfalls nicht wirklich die passende Wahl - höchstens als Zweit- oder Drittwagen für den Papa oder die Mama und für Fahrten, wenn die Familie nicht dabei ist.

Lieben Sie hingegen die frische Luft, die Ihnen durchs Gesicht weht, und den individuellen Charakter eines Cabrios? Haben Sie das nötige Kleingeld für den oft nicht gerade zimperlichen Preisaufschlag bei den Kosten für ein Cabrio? Und brauchen Sie nicht viel Platz in Ihrem Auto, weil Sie ohnehin die meiste Zeit alleine oder zu zweit unterwegs sind? Dann ist das Cabriofahren genau die richtige Wahl für Sie! Echte Fans dieses Fahrzeugtyps lassen sich natürlich auch das jährliche Cabrio-Treffen in Seeboden am Millstättersee nicht entgehen!

Was sind die Kosten von Cabrio fahren?
In der Anschaffung ist ein Cabrio in aller Regel teurer als die Schwestermodelle mit einem geschlossenen und festen Blechdach. Bei der Kfz-Steuer gibt es hingegen keine Unterschiede, solange dieselbe Motorisierung zum Einsatz kommt. Die Versicherungskosten für ein Cabrio können unter Umständen sogar günstiger ausfallen. Sie hängen von den sogenannten Typklassen ab, die für jedes Modell individuell von den Versicherungen kalkuliert werden.

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Kampf gegen Atomruine
Endlich: Inspektion in Mochovce ist fix!
Österreich
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National

Newsletter