Besuchermagnet

Fußgängerbrücke kam mit Spezialtransporter

Als ein wahrer Besuchermagnet erwies sich die Brückenmontage, bei der ein 40 Meter langer Spezialtransport von Niederkappl zum Bahnhof Wieselburg unterwegs war.

Ein befürchtetes Verkehrschaos in Wieselburg blieb aus, als ein 40 Meter langer Spezialtransport die 20 Tonnen schwere Fußgängerbrücke ohne größere Hindernisse von Niederkappel zum Bahnhof Wieselburg brachte. Lediglich bei der letzten Kurve vor dem Ziel musste vorübergehend ein Zaun demontiert werden. Die Brückenmontage verlief planmäßig und lockte viele Zuschauer zum Bahnhof. Die Brücke wird Ende Mai für die Fußgänger geöffnet.

Höhenrausch
Letztes Jahr war es das fliegende Schiff für den Linzer Höhenrausch, dieses Jahr der Fußgängersteg für Wieselburg: Am neuen, hochmodernen Innovametall Produktionsstandort Niederkappel werden Konstruktionen so weit wie möglich vorgefertigt und erleichtern dadurch die Montagearbeiten an den Baustellen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter