Mit Messern bewaffnet

Krach in Amsterdam: Zig Juve-Chaoten abgeführt

Vor dem Fußball-Champions League-Spiel zwischen Ajax Amsterdam und Juventus Turin hat die niederländische Polizei mehrere Dutzend gewaltbereite italienische Randalierer festgenommen. Es sei unruhig bei der Johan-Cruijff-Arena, teilte die Polizei am Mittwochabend auf Twitter mit. Die Polizei setzte nach eigenen Angaben auch Wasserwerfer ein.

Zunächst waren Dutzende von italienischen Fans in der Innenstadt festgenommen worden. Sie waren mit Stöcken, schweren Feuerwerkskörpern, Messern, Fackeln und Pfefferspray bewaffnet gewesen, wie die Polizei mitteilte.

Beamte der Turiner Polizei hatten ihre Kollegen aus Amsterdam unterstützt. Am Abend hatten dann die italienischen Anhänger beim Stadion Feuerwerkskörper entzündet. Daraufhin griff die Polizei auch dort ein, setzte Wasserwerfer ein, um das Feuer zu löschen und nahm erneut zahlreiche Personen fest.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Oktober 2021
Wetter Symbol