02.04.2019 15:48 |

Viele neue Szenen

Das verrät jetzt ein neuer „Avengers“-Trailer!

In der Kürze liegt die Würze: Zum Start des Kartenvorverkaufs hat Marvel am Dienstag noch einen einminütigen Trailer zu „Avengers: Endgame“ veröffentlicht. Erstmals ist jetzt zu sehen, wie die verbliebenen Helden rund um Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Black Widow (Scarlett Johansson), Thor (Chris Hemsworth) und Hulk (Mark Ruffalo) dem übermächtigen Thanos nach der dramatischen Schlacht in „Infinity War“ erneut gegenübertreten. Die Avengers sind jedenfalls zu allem bereit ... und wenn sie verlieren, dann tun sie das auch gemeinsam!

Nie wurde über ein Fingerschnipsen mehr spekuliert und diskutiert, nie waren die Folgen verheerender! Nachdem Thanos die Hälfte des Universums auslöschte und damit auch die Reihen der Avengers zerschlug, versammeln sich die verbliebenden Helden, um ein letztes Mal in den Kampf zu ziehen ... Die Auflösung des wohl größten Cliffhangers der Kinogeschichte kündigt sich atemberaubend, packend und legendär an.

So gibt es noch eine schöne kleine Überraschung für alle Marvel-Fans, denn der nun veröffentlichte kurze Trailer zum weltweiten Start des Kartenvorverkaufs besteht über weite Strecken ganz aus neuen, bislang noch nicht gezeigten Szenen. Was der neue Clip verrät? Nach dem bereits kurz gezeigten Aufeinandertreffen mit Captain Marvel (Brie Larson) formieren sich die verbliebenen Avengers schon bald neu - offenbar also schon im ersten Drittel des Films - und brechen ins All auf, um Thanos einen Strich durch seine Weltenvernichtungs-Rechnung zu machen.

Neue Niederlage der Avengers kurz nach dem Cliffhanger?
Thanos war ja am Ende von „Infinity War“ als vermeintlicher Sieger mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht offenbar in „Pension“ gegangen. Und tatsächlich hat der dank der Infinity-Steine schier gottgleiche Außerirdische seine Rüstung an den Nagel gehängt, wie in früheren Videos zu sehen war.

Doch in dem neuen Clip ist Thanos zu hören, wie er direkt zu den Avengers spricht: „Ihr konntet nicht mit eurem Versagen leben. Und wohin hat euch das gebracht? Wieder zu mir! Doch Bilder wie ein am Boden liegender, sichtlich angeschlagener Captain America könnten darauf hindeuten, dass die Helden womöglich eine weitere Niederlage einstecken müssen.

Auch darüber wurde bereits spekuliert: Erst Jahre in der Zukunft könnten die überlebenden Helden einen neuen Versuch unternehmen, wenn „Ant-Man“ Scott Lang (Paul Rudd) an das Tor ihres Hauptquartiers klopft - wie im Abspann von “Avengers: Infinity War„ zu sehen war. Scott Lang ist zwar bei einem Meeting im Hauptquartier zu sehen, es dürfte aber mit ziemlicher Sicherheit in einer Zeit nach dem gezeigten Flug ins Weltall spielen. Ebenfalls untermauert wird diese Theorie durch die Tatsache, dass die Avengers im neuen Trailer nicht in ihren neuen High-Tech-Weltraumanzügen, die schon mehrmals gezeigt wurden, im All unterwegs sind.

Aber genug des Rätselratens, viele Fans wollen ohnehin möglichst wenig vor dem Kinostart des “Avengers„-Finales erfahren und sich überraschen lassen. Das wissen auch die Russo-Brüder, die bei “Endgame„ wie auch schon bei “Infinity War" und den letzten beiden Captain-America-Teilen, Regie führen. Ihren Worten zufolge wissen wir bislang so gut wie nichts über die letzten beiden Drittel des Films, der insgesamt rund drei Stunden Spiellänge hat.

Kinostart von „Avengers: Endgame“: 24. April!

Harald Dragan
Harald Dragan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen