25.03.2019 08:37 |

Retter in der Not

Toni Polster holt Sibylle Rauch aus dem Sexgewerbe

Vor wenigen Tagen schockte Sibylle Rauch (58) mit ihrem Plan, wieder im Sexmagazin zu inserieren. Während ihre Verzweiflung ihren Manager wie auch ihren österreichischen Gönner kaltzulassen scheint, meldete sich ausgerechnet Toni Polster mit einem Jobangebot in petto.

Der Traum vom großen Comeback - für Sibylle Rauch war er schnell ausgeträumt. Man könnte fast sagen, mit der Landung des Flugzeuges aus dem Dschungel war auch sie wieder am Boden der Tatsachen angekommen. Denn die erwarteten Aufträge blieben aus. „Ich habe das bis heute nicht verkraftet, dass man mich im Stich gelassen hat“, sagte sie in einem Interview.

Gerüchten zufolge soll sie unter anderem ein Wiener Gönner mit dem Decknamen „Bussi-Bär“ nach ihrer Ankündigung, wieder in die Prostitution zurückzukehren, fallen gelassen haben. Dafür hat sich jetzt ein anderer Mann dem Schicksal der „Eis am Stiel“-Darstellerin angenommen. Kein Geringerer als Fußballlegende Toni Polster ist nach den dramatischen Schlagzeilen von letzter Woche auf Sibylle Rauch aufmerksam geworden.

Bier statt Sex
Gemeinsam mit Viktoria-Klubchef Roman Zeisel hat er einen Arbeitsvertrag aufsetzen lassen: als Kantinen-Kellnerin beim SC Wiener Viktoria. Sibylle kann ihr Glück kaum fassen: „Toni, du hast mich gerettet. Ich war schon am Verzweifeln“, gesteht sie ihm beim ersten Zusammentreffen im Vereinslokal. Für ihn ist es selbstverständlich, anderen in der Not zu helfen. Bleibt zu hoffen, dass Rauch dabei bleibt und Männer nur mehr mit Bier bedient.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.